26. Dezember 2017, 20.00 Uhr
30. Dezember 2017, 20.00 Uhr

Vive l'amour!
Frédéric Gilbert Bolli singt Chansons von Edith Piaf, Yves Montand, Gilbert Bécaud und anderen.
Vor 50 Jahren suchte er sich an einem alten Klavier Akkorde zusammen, erfand dazu Melodien und Texte. Jetzt kehrt er zu seinen Wurzeln und zu seiner Muttersprache zurück. Er singt und begleitet sich selber am Flügel: ein ganz persönlicher Abend voller Poesie und Entdeckungen.
Theater Konstanz (www.theaterkonstanz.de)
Werkstattbühne Inselgasse


26. August 2017, 20.00 Uhr (Einlass und Bewirtung ab 18.00 Uhr)
27. August 2017, 11.00 Uhr

Ein Haus voller Geschichten
Frédéric Bolli kehrt zum Cabaret zurück. Demnächst ist er auf Schloss Girsberg zusammen mit Michaela Bauer in einer Revue zu Ferdinand Zeppelin, Alexa von Brandenstein und Jeannine Le Brun zu sehen und zu hören!
http://www.schloss-girsberg.ch


27. Mai 2017

Trödelmarkt der Träume - Kulturzentrum am Münster, Konstanz
Mal lustig, mal seltsam, auch bitter und doch versöhnlich spricht Michael Ende (1929–1995) in seinen Gedichten von tiefgreifenden menschlichen Erfahrungen. Frédéric Bolli hat für diese vielschichtigen Texte eine adäquate Tonsprache gefunden. Die Interpreten sind der international tätige Countertenor Alexander Seidel, der in Zürich und Berlin lebt, sowie die Schweizer Pianistin Andrea Wiesli, die in München und Zürich studierte.

Konzertbeginn: 20.00 Uhr


21. Mai 2017

Trödelmarkt der Träume - Schloss Hahnberg, Berg SG
Mal lustig, mal seltsam, auch bitter und doch versöhnlich spricht Michael Ende (1929–1995) in seinen Gedichten von tiefgreifenden menschlichen Erfahrungen. Frédéric Bolli hat für diese vielschichtigen Texte eine adäquate Tonsprache gefunden. Die Interpreten sind der international tätige Countertenor Alexander Seidel, der in Zürich und Berlin lebt, sowie die Schweizer Pianistin Andrea Wiesli, die in München und Zürich studierte.

Konzertbeginn: 14.30 Uhr 


17. Mai 2017 

Von Gershwin bis Schickele - Kulturzentrum am Münster, Konstanz
Das Bodenseefestival 2017 steht unter dem Motto "Variations on America". In diesem Rahmen ist Kammermusik von Holmer Becker, Jiří Bezděk, Frédéric Bolli, George Gershwin, Jeff Hamburg, Krzysztof Penderecki und Peter Schickele zu hören. Es spielen Bernhard Röthlisberger, Klarinette, das Schweizer Klaviertrio und Alexander Besa, Viola. 

 Konzertbeginn: 20.00 Uhr                                                www.bodenseefestival.de


7. Mai 2017

Von Gershwin bis Schickele - Schloss Wartegg, Rorschacherberg
Das Bodenseefestival 2017 steht unter dem Motto "Variations on America". In diesem Rahmen ist Kammermusik von Holmer Becker, Jiří Bezděk, Frédéric Bolli, George Gershwin, Jeff Hamburg, Krzysztof Penderecki und Peter Schickele zu hören. Es spielen Bernhard Röthlisberger, Klarinette, das Schweizer Klaviertrio und Alexander Besa, Viola. 

Konzertbeginn: 17.00 Uhr                                                  www.bodenseefestival.de


11. Dezember 2016

Imperia & Violetta - Festsaal Inselhotel Konstanz
Zwei singende Kurtisanen! In Auszügen aus Verdis "Traviata" und in Frédéric Bollis sinfonischer Dichtung "Imperia" ist die Sopranistin Mechthild Bach zu hören. Es spielt die Südwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung von Stephan Schmidt.
Ergänzt wird das Programm durch Werke von Holmer Becker und Antonín Dvořák.

Konzertbeginn: 17.30 Uhr